Über mich

Mein Name ist Susanne Süßmeier, aber eigentlich alle nennen mich Susi. Aufgewachsen im schwäbischen Städtchen Backnang bei Stuttgart, war ich als Kind viel wandern, lernte das Skifahren und träumte von den Bergen. Als Jugendliche begann ich mit dem Klettern und sobald die Mobilität mit dem Führerschein gegeben war, zog es uns zum Bergsteigen und Alpinklettern in die Alpen. Den Ort für das Studium der Sportwissenschaften wählte ich praktisch: Innsbruck, in Mitten der Tiroler Berge. Es reizte mich das Abenteuer, und eine alpine Spielart nach der anderen kam hinzu.

Von 2014-2016 war ich Mitglied des Expeditionskaders des Deutschen Alpenvereins, einer Fördermaßnahme für junge Bergsteiger, die nach dreijähriger Ausbildung in einer Abschlussexpedition nach Tajikistan endete. In dieser Zeit verbrachte ich jede freie Minute am Berg beim Klettern, Bergsteigen, auf Ski und mit den Eisgeräten, beim Mountainbiken und Trailrunning. Und auch beruflich begann ich mich den Bergen, als Tiroler Bergwanderführerin, zu widmen. Oft als jüngste der Gruppe führte ich zumeist Alpenüberquerungen und entdeckte Freude daran, anderen meine Begeisterung für die Berge und die Natur weiter zu geben. Der nächste Schritt war darauf die Ausbildung zum staatlich geprüften Berg- und Skiführer, welche ich 2021 erfolgreich abschließen konnte.

Als Bergführerin möchte ich dabei meine Leidenschaft für die Berge mit dir teilen und dir helfen, deine Bergträume zu erfüllen. Egal ob im Fels, Eis oder im Schnee, im Sommer oder im Winter.

Ausbildungen

  • Tiroler Bergwanderführer (2014)
  • Bachelor in Gesundheits- und Leistungssport (Universität Innsbruck, 2016)
  • Gesundheitswanderführer (Deutscher Wanderverband 2017), Kursleiter Progressive Muskelrelaxation (AHAB Akademie 2018)
  • Mountainbike Guide (xhow/Bikehow 2020)
  • Staatlich geprüfte Berg- und Skiführerin (2021)